Vereinschronik

UNION – SPORTCLUB KAPRUN

Die Gründung des Vereins als reiner Fußballclub erfolgte im Mai 1946 durch die Herren:

Vorreiter Josef
Orgler Hans
Stolz Josef
Dir. Kurzweil

Die Herren bildeten auch den ersten Vereinsvorstand.

Am Anfang des Union Sportclubs stand eine Fußballmannschaft, die sich nach dem Zweiten Weltkrieg zusammenfand um den Sport in der Gemeinde wieder aufleben zu lassen. Die offizielle Gründung des Vereines fand am 9. August 1948 (Vorstand : Vorreiter Josef, Manka Norbert, Holzer Max, Orgler Hans) statt.

Positiv für den Aufbau des Vereines wirkte sich der Kraftwerksbau in Kaprun aus. Beim Kraftwerksbau waren viele Sportexperten beschäftigt, die um nicht den Anschluß an die Umwelt und das Zeitgeschehen zu versäumen, sich im Union Sportclub Kaprun zur Mitarbeit bereitfanden. So entstanden in verhältnismäßig kurzer Zeit eine eine Vielzahl von Sektionen. So entwickelte sich im Laufe der Zeit der Verein durch die Aufnahme der Sektionen Turnen -   Gymnastik, Tennis (gegründet 27.02.1974), Tischtennis, Stockschießen, Basketball und Volleyball zum polysportiven Verein.

1961 erhielt Hr. Josef Vorreiter das Silberne Verdienstzeichen der Republik Österreich.Von 1958 – 1999 ermöglichte der Verein vielen Mitgliedern von Kapruner Vereinen die Erlangung des  Österreichischen Sport- und Turnabzeichen (ÖSTA).Während die Fußballsektion nach wenigen Jahren wieder eingestellt (Sommer 1955) wurde, entwickelte sich der Gesamtverein stetig weiter und verfügte bereits bald nach der seiner Gründung über mehr als 500 Mitglieder.Langzeitobmann Hr. Josef Vorreiter übergab 1978 Hr.Ing. Walter Schenz die Leitung des Vereines. Ing.Walter Schenz leitete Verein bis 1988. 1988 wurde Hr. Wolf Hosp zum Obmann gewählt. Hr.Wolf Hosp übte diese Funktion bis 1998 aus. 1999 wurde Hr.Erich Auer als Nachfolger zum Obmann des Vereines gewählt. 2007 übernahm Hr. Mike Reeves die Führung des Vereines.

Seit 1966 veranstaltet der Verein ein jährliches Schauturnen als Saisonhöhepunkt. 1994 übernimmt Hr. KR.Dipl.Ing. Wilhelm Klepsch die Präsidentschaft des Vereines. 2002 - 2007 hat das sich Basketballteam wieder an der Landesmeisterschaft (2x Vizemeister) beteiligt.

2005 verzeichnete die Sektion Tennis ihre erfolgreichste Saison seit ihrer Gründung. Erstmals in der Vereinsgeschichte konnte die erste Mannschaft den Landesmeistertitel gewinnen und den damit verbundene Aufstieg in die Staatsliga B realisieren. 2006 nahm die Tennismannschaft an der Staatslige B teil. Im Sommer 2005 wurde der älteste aktive Turner des Vereines, Hr. Dr. Konrad Herlos, anlässlich seines 90. Geburtstages geehrt.

Mit Ende des Turnjahres 2010 trat Hr. Josef Gruber nach 40jähriger ehrenamtlicher Tätigkeit als Übungleiter (Herrenturnen,Gymnastik 55+) zurück.

Heute werden rund 400 begeisterte Hobbysportler und -sportlerinnen von ehrenamtlichen Übungsleitern/innen betreut.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok